Metanavigation

 
 

Infozentren Luzern und Sursee

Stellensuchenden, die nicht selber Bewerbungen schreiben können, bietet das SAH Zentralschweiz mit den Infozentren Luzern und Sursee seit zehn Jahren unkompliziert Hilfe im Bewerbungsprozess. Klient/-innen von Regionalen Arbeitsvermittlungszentren und Sozialdiensten profitieren davon. Privatpersonen werden gegen ein Entgelt unterstützt: CHF 30 für das Verfassen des Lebenslaufs, CHF 15 für die Vorlage eines Motivationsschreibens.

 

 

Öffnungszeiten

Aktuelle Öffnungszeiten Infozentrum Luzern:
Montag bis Mittwoch, Freitag: 08.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 18.00 Uhr
Abholung von Unterlagen: Montag bis Mittwoch, Freitag: 15.00 bis 16.00 Uhr

Aktuelle Öffnungszeiten Infozentrum Sursee:
Montag: 10.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 13.30 bis 18.30 Uhr
Freitag: 13.30 bis 16.30 Uhr

Die Infozentren sind an folgenden Tagen geschlossen:
28.09.2020 – 02.10.2020 Herbstferien
08.12.2020   Maria Empfängnis
24.12.2020 – 01.01.2021 Weihnachtsferien

Bitte beachten Sie unser zurzeit noch eingeschränktes Dienstleistungsangebot:

  • PC-Infrastruktur: zurzeit steht eine begrenzte Anzahl Plätze zur Verfügung
  • Foto-Studio: Zurzeit nur auf Termin möglich
  • Es dürfen sich nur eine begrenzte Anzahl Personen gleichzeitig im Infozentrum aufhalten.
  
 
 
 

Die Infozentren in Luzern und Sursee sind ab dem 8. Juni 2020 wieder geöffnet. Bitte beachten Sie unsere speziellen Oeffnungszeiten sowie unser zurzeit noch eingeschränktes Dienstleistungsangebot:

Aktuelle Öffnungszeiten Infozentrum Luzern:
Montag bis Mittwoch, Freitag: 08.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 18.00 Uhr
Abholung von Unterlagen: Montag bis Mittwoch, Freitag: 15.00 bis 16.00 Uhr

Aktuelle Öffnungszeiten Infozentrum Sursee:
Montag: 10.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 13.30 bis 18.30 Uhr
Freitag: 13.30 bis 16.30 Uhr

Die Infozentren sind an folgenden Tagen geschlossen:
27.07.2020 – 07.08.2020 Sommerferien
28.09.2020 – 02.10.2020 Herbstferien
08.12.2020   Maria Empfängnis
24.12.2020 – 01.01.2021 Weihnachtsferien

 
  • Niederschwellige und unbürokratische Unterstützung bei der Stellensuche
  • Unterstützung im Bewerbungsprozess
  • Erstellen von Lebenslauf und Bewerbungsbriefen
  • Registrierung auf bestimmten Plattformen (jobagent oder Job-Room)
  • Unterstützung bei der Benutzung von verschiedenen Apps zum Thema Arbeit
 
  • Erwerbslose Personen aus dem Kanton Luzern, welche bei einem RAV gemeldet sind, Sozialhilfe oder IV-Leistungen beziehen
  • Stellensuchende mit Status vorläufige Aufnahme (F) oder anerkannte Flüchtlinge (B)
  • Speziell angesprochen sind Personen, die bedingt durch sprachliche Schwierigkeiten, fehlende IT-Kenntnisse oder Infrastruktur oder infolge physischer bzw. sozialer Probleme Unterstützung bei der Stellensuche benötigen.
 
  • Die Zulassung für den Besuch erfolgt über die RAVs des Kantons Luzern, über die zuständigen Sozialdienste oder die IV-Stelle Luzern.
  • Die Beratungen finden grundsätzlich in deutscher Sprache statt. Ist eine Verständigung auf Deutsch nicht möglich, muss eine Übersetzungshilfe mitgenommen werden.
 

Die Besucherinnen und Besucher der SAH Infozentren profitieren von folgenden Dienstleistungen:

  • Hilfe beim Verfassen und Zusammenstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Bereitstellen der Infrastruktur für Bewerbungsaktivitäten (Computer mit Internet, Drucker, Zeitungen, JobDesk, Büromaterial)
  • Einscannen von Bewerbungsunterlagen
  • In-House-Fotostudio (Infozentrum Luzern)
  • Vermitteln von Informationen zu Rechten und Pflichten während der Stellensuche
  • Workshop im Einzelsetting zum Thema „Bewerbung im Internet“ (nur nach Voranmeldung)

Leistungen für eine von den Infozentren bestimmte Zielgruppe:

  • Bewerbung im Internet (per E-Mail oder via Plattformen)
  • Bewerbung via Smartphone 

Die Zielgruppe wird durch bestimmte Voraussetzung in einem Erstgespräch ermittelt. Die Anzahl ist beschränkt. Grundvoraussetzung ist eine Zulassung vom RAV oder dem Sozialdienst.

 
  • Stellensuchende der IV vereinbaren telefonisch ein Erstgespräch mit den Beratenden im Infozentrum. Voraussetzung für eine Beratung ist eine vorliegende schriftliche Kostengutsprache durch die IV-Beratenden. Diese beinhaltet den Umfang der gewünschten Leistungen. Der Kostengutsprache beigelegt werden nach Möglichkeit Angaben zu der zu beratenden Person.
  • Spezielle Leistungspakete siehe separaten Flyer «SAH Infozentren für Klienten/-innen der IV».
 
  • Zurzeit stehen den Besuchern/-innen in Luzern 12 PC-Stationen mit Internetanschluss, Arbeitstische, regionale und überregionale Zeitungen und Zeitschriften, ein elektronisches Informationssystem mit Zugang zu den offenen Stellen, die den Regionalen Arbeitsvermittlungsstellen (RAV) gemeldet wurden (JobDesk), sowie Drucker, Kopierer, Scanner und allgemeines Büromaterial (zum Selbstkostenpreis) zur Verfügung. Zusätzlich liegt umfangreiches Informationsmaterial über andere soziale Einrichtungen und deren Angebote auf. 
  • Die selbstständige Benutzung der PC-Infrastruktur wird durch eine Beratungsperson wenn nötig begleitet.
 
  • Das Angebot wird finanziert über den Zweckverband für institutionelle Sozialhilfe und Gesundheitsförderung (ZiSG), den Arbeitslosenhilfsfonds (ALHF) und die Dienststelle Wirtschaft und Arbeit (wira) des Kantons Luzern
  • Der Besuch und die Beratung sind für erwerbslose Personen kostenlos (inkl. Zeitungen und JobDesk)
  • Computerbenutzung, Ausdrucke und Kopien werden zum Selbstkostenpreis verrechnet
 
 
Lageplan Infozentrum Luzern
 
Lageplan Infozentrum Sursee